User:TrinaBresnahan1

From Wiki
Jump to navigation Jump to search

Eine geschickte Tarnung ergrauter Partien ein armutszeugnis. So vermeidet ihr dieses Problem: Beim Ansatzfärben hilft dieser Trick: Massiert in die Längen und Spitzen, bzw. in alle Partien, die noch eure Wunschfarbe haben, etwas Haarspülung. Sie legt sich wie ein Film ums Haar und verhindert den unmittelbaren Kontakt eine der Coloration. Gebt das Färbemittel erst in den letzten zwölf Minuten der Einwirkzeit auch in die Längen und Spitzen. Tragt dann mit einem Färbepinsel die Farbe nur am Ansatz auf. Damit wird eure Farbe aufgefrischt, ohne jedoch zu stark auszufallen. Ich färbe mein Haar ja einmal mehr - dachtet ihr jedenfalls vorher und habt darum darauf verzichtet, die Anleitung genau zu lesen. Spült nach Ablauf der Einwirkzeit euer Haar aus und behandelt es wie in der Anleitung beschrieben weiter. Seltsam nur, dass das Ergebnis anders ausfällt, als beim letzten Mal. Das Haar wirkt irgendwie angegriffener als sonst. So vermeidet ihr diese Falle: Obschon ihr schon Routine darin habt, eure Haare selbst zu färben: Ihr solltet euch die Anleitung genau durchlesen!

Also visit my web site :: Balayage technik